Rei Do Piri Piri entrega

Rei Do Piri Piri

Caminho da Foia, Monchique 8550-423, Portugal

🛍 Carne, Frango, Vinho, Sobremesas, Bebidas

2.5 💬41 Comentários

Encomendar comida online a partir de Rei Do Piri Piri

Localizado no coração de Caminho da Foia, Monchique 8550-423, Portugal, o Rei Do Piri Piri o convida para um mundo de sabores atraentes. Com uma classificação de 3 e 18 críticas brilhantes, nosso cardápio oferece um mistura de pratos que prometem um banquete sensorial.


Endereço

Map

Nick Mosciski
Nick Mosciski

Erfahrungsgemäß ist es an der Algarve nahezu unmöglich, richtig schlechtes Essen zu bekommen. Schließlich ist die Konkurrenz groß. Doch hier geht das. Das Schild an der Straße, auf dem »Best Piri Piri Chicken« steht, wirkt rückblickend wie ein schlechter Witz.Im Herbst 2016 haben wir hier schon einmal gegessen, da schmeckte es gut. Als wir jetzt im Juni 2017 wieder kamen, hatte sich bereits außen einiges verändert. Das Hotel gegenüber und ein Nebengebäude stehen leer, sind zu verkaufen, und auch im Restaurant geht es offenbar steil bergab. Schon das schmutzige Geschirr und Besteck auf den Tischen hätte uns warnen sollen. Hat es aber nicht, wir waren hungrig. Also bestellten wir unerschrocken das Piri Piri Hähnchen und Getränke. Statt dem bestellten agua con Gas brachte uns die Bedienung stilles Wasser in einer geöffneten Plastikflasche. Leider nicht das frische gute Monchique-Quellwasser von hinterm Haus, das hätte ich gerne getrunken, sondern irgendein Leitungs- oder Supermarktwasser. Bah. Gezapftes Bier gibt’s auch keins, man serviert Billigst-Dosenbier. Und das Piri Piri Hähnchen… ahem.Optisch ähnelte es einem Grillhähnchen. Mit dem portugiesischen Frango Piri Piri hatte es aber nichts zu tun. Das Huhn war weder mariniert noch richtig gegrillt. Die Haut war matschig, das Fleisch stellenweise innen sogar noch roh. Absolutes No-Go. Wirklich genießbar, weil gar, war nur die äußerste Schicht. (Eine Stunde später stellte sich heraus, dass wir es besser komplett stehen gelassen hätten, denn uns wurde nahezu zeitgleich schlecht. Aber so richtig. Offenbar war der Gummiadler nicht nur schlecht gegrillt, sondern sogar verdorben oder verunreinigt. Wenn die Hygiene in der Küche der an den Tischen entspricht, muss man mit allem rechnen.)Da der gute Kaffee und die sensationelle Aussicht uns freundlich stimmten, haben wir bei 24 Euro Rechnungsbetrag trotz des mieserablen Essens 4 Euro Trinkgeld gegeben, also 28 Euro. Das war der Bedienung offenbar zu wenig, jedenfalls verschwand sie mit meinen Scheinen und brachte uns eine halbe Ewigkeit später das Wechselgeld als malerisch arrangierten Berg Kupfermünzen (!) auf einem Teller. Auf meine Frage, was das sollte, meinte die Dame patzig, man habe es nicht »größer«. Da ich nun eher selten mit Kleingeldsäcken urlaube, habe ich den Münzberg selbstverständlich stehenlassen. An der abgebrühten Reaktion der Bedienung war zu erkennen, dass genau das die Absicht war. Offenbar ist man sich hier nicht zu schade, völlig schmerzfrei »Trinkgeld« zu erzwingen. Unfassbar.Fazit: Übles Essen, verdrecktes Geschirr, falsche Getränke, lausiger Service, aggressive Trinkgeld-Zocke. Man setzt hier erkennbar auf Tagestouristen, die ihr Geld dalassen und nie wiederkommen. Kann man machen. Man kann aber auch in eines der vielen anderen Lokale der Region gehen, wo man anständiges Essen auf sauberem Geschirr bekommt. Gibt ja glücklicherweise genug.

Menu completo 13 opções

Encomende já o seu almoço ou jantar no Rei Do Piri Piri, rápido, fácil, online! Quer seja para uma festa de empresa, ou para o seu aniversário, garantido pelo serviço de entregas ao domicílio de Rei Do Piri Piri a partir de Monchique.

Avaliações

Tanya Breitenberg Sr.
Tanya Breitenberg Sr.

Wir waren im letzten Herbst hier zu Gast und waren völlig begeistert vom Piri Piri Frango und auch der Service war einwandfrei. Diesmal jedoch war alles ganz anders.Vor dem Foia Besuch wollten wir hier das bewährte Essen einnehmen, aber das sollte wohl nicht sein. Nachdem wir auf der schönen Terrasse mit herrlichem Ausblick Richtung Portimao und Meer unsere Bestellung aufgegeben hatten, fing auch gleich die Schlechtleistung an. Sowohl die Gläser als auch das Besteck waren einfach verdreckt und wir besorgten uns in Selbsthilfe wenigstens sauberes Zeug vom eingedeckten Nachbartisch. Statt des bestellten Wasser MIT Kohlensäure wurde welches OHNE angeliefert. Na gut, es war immerhin schön kalt und so haben wir es dabei belassen. Das Menü kam auf traditionell silberfarbenen Platten, jedoch fehlte für den Salat das Dressing Zubehör als auch das Piri Piri für das Frango, und Salz und Pfeffer für Patatas Fritas war auch nicht dabei. Ein weiteres Mal halfen wir uns selbst und holten uns das von Nachbartischen. Nächstes Problem: Einige Hähnchenteile waren innen noch blutig und nicht richtig durchgegrillt. Na gut, die Menge der Teile ist recht großzügig, so pickten wir uns die gelungenen heraus. Da der Piri Piri Faktor recht schwach war, ergänzten wir das mit der Mischung aus der Flasche.Als dann eine größere Familie ankam, meinte der Restaurantmanager offenbar, denen für ausreichend Schatten sorgen zu wollen und mischte mit seiner Aktion mal schnell die komplette Terrasse auf. Die Briten von vorderster Front suchten schnell das Weite und ließen sogar ihren gerade angelieferten Wein stehen, die anderen Gäste zogen die Köpfe ein, weil der eine oder andere Sonnenschirm nur knapp an ihnen vorbeischrammte, während der Meister seine Umdekorierung vollzog. Wir beobachteten diese irgendwie absurde Szenerie mit Stirnrunzeln. Doch der Showdown sollte noch folgen.Als wir um die Rechnung baten, kam die Bedienung mit einem handgeschriebenen Zettel an, keine ordentliche Quittung. Nun gut, wir legten dennoch zwei große Scheine hin und erhöhten den Endbetrag um ein recht großzügiges Trinkgeld, wir sind da miestens nicht besonders kleinlich. Die junge Dame aber kam zurück mit einem Teller voll Kupfermünzen als Wechselgeld. Aha, das ist also die perfekte Steigerung des berüchtigten minutenlang im Geldbeutel nach Münzen wühlenden Italieners, der um Tip schinden will. Gut zu wissen! Eine derartige Unverschämtheit haben wir in den Jahrzehnten an der Algarve noch nie erlebt und ließen die Dame dann einfach damit stehen.Rei Do Piri Piri - never ever again. Dass dort ein Schild hängt mit der Aufschrift "Vende se" ist dann nun wirklich keine Überraschung mehr. Ich habe noch nie nur einen Punkt in der Bewertung vergeben, dabei wäre hier kein einziger angebracht.


Domenico Spencer
Domenico Spencer

Looked promising, a very polite friendly young lady seated us. The decor was looking tired and the rickety old seats seemed dubious but who could disagree with the views at the table we got on the veranda. Menus were the usual tourist plastic covered ones with pictures to help my lack of linguistic skills. Prices seemed fine. Of the four glasses on the table 2 wet filthy and three of them were cracked or chipped. Food arrived okay time wise and while the portions were huge the food was a big let down. Food was piping hot but the same could be said for the salad. The quality of the smoked ham in the omelette was questionable and the meat in the burgers I got seemed lower quality than I would feed my dog with. Didn't get asked once if food was okay or if we wanted further drinks . Couldn't wait to pay and leave. The boss didn't even bother to get off the phone when he took payment!The toilets are a joke, no hand wash?? I guess that's because there was no sink to wash your hands. In this day and age, that is disgusting!On the plus side the bread starter was delicious.There are plenty of restaurants around, try them!


Mr. Torey Maggio Sr.
Mr. Torey Maggio Sr.

LLegamos sobre las 15h portuguesa y nos atendieron sin ningún problema. Nada más llegar uno de los camareros nos advirtió que iban un poco atrasados pero después no tuvimos que esperar más de 15 minutos para tener toda la comida en la mesa. Nos atendió el patron del restaurante y nos recomendó el menú del día por 8€/persona. En esta ocasión el menú era pollo al horno con arroz/patatas fritas/ensalada. Todo estaba bastante bien. El local está bien y la atención fue buena exceptuando algún que otro grito del dueño puesto que faltaba un camarero y había mesas por atender... Vistas muy bonitas. El único punto negativo era el propio ruido del bar (vasos, platos) ese ruido de ambiente que se hubiese solucionado con un poco de música ya que ni siquiera la carretera se escuchaba...


Mrs. Guadalupe Bernhard
Mrs. Guadalupe Bernhard

Superbe terrasse bon accueil mais cuisine sans gout poulet piri piri pas épicéL'assiette était copieuse mais fade bières canettes ou bouteilles marque intermarchéDommage car il y a du potentiel au niveau vue et cadre plus cher que les autres resto du coin


Mariam Johns
Mariam Johns

Este restaurante é simplesmente horrível. O atendimento é péssimo, a comida estava intragável.Só existem uma palavra para descrever este sítio: PESADELO!!!


Webster Denesik
Webster Denesik

The view is the thing. The food was fine. In fact, the pizzas looked very good, but we had ordered other things before seeing and smelling them. Prices are not bad considering the location. Glad we stopped on our way down the mountain.


Eldred O'Hara DDS
Eldred O'Hara DDS

Restauracja jest zrobiona tylko i wyłącznie pod turystę.Nie ma nic ciekawego w karcie,jest bardzo drogo i taki ogólny misz masz.Nie polecam! W pobliżu jest wiele innych dobrych restauracji.

Encomendar agora
editar relatório avaliação reivindicação imagem boletim informativo

Categorías

  • Carne
  • Frango
  • Vinho
  • Sobremesas
  • Bebidas
  • Bar
  • Europeu
  • Mediterrâneo
  • Salada
  • Terraço
  • Português

Amenities

  • Reservas
  • Assentos
  • Serve álcool

Restaurantes semelhantes

É este o seu restaurante e quer mudar alguma coisa ou gerir a entrada você mesmo? Contacte-nos agora!